News, Infos und Termine

Ausführliche Informationen zu unseren Bands, Programmen und Terminen?

Einfach eine Mail schreiben an: Thomas Cremer

 

Neue CD: „Mir tut der Unsinn leid“ (Kurt Schwitters)
Rezitation: Jochen Nix, Schlagzeug: Thomas Cremer

 

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Schwitters.png

Am 8. Januar 2020 jährte sich der Todestag von Kurt Schwitters zum 72ten Mal. Das nehmen Jochen Nix und Thomas Cremer zum Anlass, an diesen großen, immer noch zu wenig gewürdigten Maler, Dichter, Raumkünstler und Grafiker zu erinnern. Er zählt zu den einflussreichsten Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts, entwickelte die Vision eines Alles umfassenden MERZ-Kunstwerkes und verlor darüber doch nie seinen Humor: „Ich werte Sinn gegen Unsinn. Mir tut der Unsinn leid, dass er bislang so selten künstlerisch geformt wurde, deshalb liebe ich Unsinn.“

Freuen Sie sich mit uns auf ANNA BLUME, die MERZkunst des Kurt Schwitters und die unstillbare Leidenschaft, Dinge auf den Kopf zu stellen –  orchestriert vom fulminanten Einmann-Orchester Thomas Cremer (Schlagzeug) und interpretiert vom renommierten Frankfurter Schauspieler, Regisseur und Sprecher Jochen Nix.

Bestellt werden kann die CD ab sofort unter der Best.Nr. FJP 1009 für Euro 16,55 inkl. Versandkosten.
Einfach per Mail an: Thomas Cremer

 

 

Kommentare sind geschlossen.