Pressestimmen

Frankfurt Jazz Trio

Klassisch im American Songbook geblättert
CD No. 3
Es ist die hohe Kunst eines klassischen, transparenten und hoch präsenten Trio-Jazz, die hier mit souveränem Können und Wissen gezeigt wird.
Frankfurter Rundschau

Cool bleiben in der Krise
CD No. 3
„Dem Frankfurt Jazz Trio gelingt die Transformation der swingenden nostalgischen Klassiker in die nüchterne Gegenwart ohne Substanzverlust.“
SPIEGEL-Online

Einstimmig dreistimmig
„Solch schöne Musik sollte man sich häufiger anhören“
FAZ

Frankfurt Jazz Connection

„Perfekt aufgestelltes Sextett”
Heilbronner Stimme

„Band von internationalem Format. Ein Hörgenuss“
Saarbrücker Zeitung

 

Peter Weniger

„Selbstredend darf bei Jobim der Link zu Stan Getz so wenig fehlen wie bei Peter Weniger, dessen Tenorsaxophon so viel von der eleganten, melodischen Spielweise des großen Nordamerikaners verinnerlicht und in den eigenen so vielseitigen wie expressiv kühnen Stil integriert hat.“
Augsburger Allgemeine

 

Frankfurt Jazz Big Band

„Wie die Gemälde eines Caspar David Friedrich kann die Frankfurt Jazz Big Band atmosphärische Wallungen stauen, um schon im nächsten Moment kühl und distanziert die Konventionen durch Brechung zu hinterfragen.“
Esslinger Zeitung

„Was nun schon seit 1986 existiert und den verblassten Mythos der einstigen Hauptstadt des Jazz in Deutschland wieder belebt: die Frankfurt Jazz Big Band. Ein Triumph der organisatorischen Hartnäckigkeit und der musikalischen Kompetenz.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Hoch intelligent und klangintensiv“
Frankfurter Rundschau

Kommentare sind geschlossen