Peter Rühmkorf-Programm mit Jochen Nix

Jochen Nix

Jochen Nix

„Von mir zu Euch für uns“
Lyrik von und Jazz für Peter Rühmkorf

Gelesen von Jochen Nix und gespielt vom Frankfurt Jazz Trio

 

Olaf Polziehn (piano)
Martin Gjakonovski (bass)
Thomas Cremer (drums, musik-arrangement)
Jochen Nix, Textauswahl und Lesung

 

Für das neue Rühmkorf-Programm wird der renommierte Schauspieler, Regisseur und Sprecher Jochen Nix einen Salto wagen vom „Irdischen Vergnügen in G“ bis zum im Jahr 2008 erschienenen „Paradiesvogelschiß“.

Das Frankfurt Jazz Trio wird, aus reicher Erfahrung mit verschiedenen Jazz & Literatur-Produktionen schöpfend, mit eigenen Kompositionen und besonders ausgewählten „Jazz-Standards“ die Lesung begleiten.

„Er war ein feinsinniger Ästhet, ein raffinierter Schöngeist, ein exquisiter Ironiker. Nur war er zugleich ein plebejischer Poet, ein handfester Spaßmacher, ein Verwalter des literarischen Untergrunds, ein Dichter der Gasse und der Masse, einer, der die Lyrik auf den Markt gebracht hat. Er schämte sich nicht, das Drastische, das Vulgäre zu schätzen. Und er zögerte nicht, das Distinguierte, das Elitäre zu bewundern. In seinen Versen finden Schlager, Gassenhauer und Kinderreime ein unmittelbares Echo, aber auch die Oden Klopstocks und die Lieder von Matthias Claudius, die Hymnen Hölderlins. Dieser Rühmkorf ist nie ganz seriös – und immer sehr ernst.“

Marcel Reich Ranicki 2008

Kommentare sind geschlossen