Jazz Classics

Frankfurt Jazz Big Band: „Best Of Swing” –  Jazz der 30er, 40er und 50er Jahre

Leitung/Saxophon/Klarinette: Wilson de Oliveira

FJBB Foto Rüdiger Vogt Foto: Rüdiger Vogt

 

Ausgewählte Kompositionen aus dem Repertoire der Bands von Duke Ellington, Jimmie  Lunceford, Count Basie, Woody Herman, Benny Carter, Benny Goodman, Glenn Miller, Artie Shaw u.v.a.

 

Tribute To Benny Goodman

Wilson de Oliveira, klarinette
und Trio Jazz Classics

Thilo Wagner, piano
Jean-Philippe Wadle, bass
Thomas Cremer, schlagzeug

DeOliveiraKlarinette

Mit diesem Programm widmet sich Klarinetten-Virtuose Wilson de Oliveira dem Repertoire des legendären Benny Goodman, dem „King Of Swing“. Im Repertoire: “Seven Come Eleven”, “Body & Soul”, “Stompin‘ At The Savoy”, “Don’t Be That Way”, “Avalon”, “Flying Home” . Weitere Jazz-Klassiker zum Thema „Benny Goodman“ ergänzen das Programm.

Frankfurt Jazz Trio (special edition) & Barbara Bürkle

Martin Sasse, piano
Martin Gjakonovski, bass
Thomas Cremer, schlagzeug
Barbara Bürkle, vocals

Buerkle

Das FRANKFURT JAZZ TRIO (special Edition) spielt zusammen mit der Sängerin Barbara Bürkle Arrangements von Jazz-Klassikern verschiedener Stil-Epochen. Im Programm sind Kompositionen von Cole Porter, Nat King Cole, George Gershwin, Hoagy Carmichael, Harold Arlen und Carlos Jobim.

Frankfurt Jazz Trio: Tribute To George Gershwin

Olaf Polziehn, piano – Martin Gjakonovski, bass – Thomas Cremer, schlagzeug

fjt_presse_FWW 952_400p

Das FRANKFURT JAZZ TRIO spielt die Musik George Gershwins. Kompositionen des „Meisters“ wurden für dieses kammermusikalische Konzert-Programm neu bearbeitet und arrangiert.

Kommentare sind geschlossen